Neuer Auftrag: Neubau Wohnanlage Marsstraße in München

Die GWG München plant in der Mars- und Klarastraße den Neubau dreier Wohngebäude mit Tiefgarage als Nachverdichtung in Bebauungslücken. Insgesamt sollen hier 77 nach verschiedenen Programmen geförderte Wohnungen entstehen.

Im Zuge eines VgV Vergabeverfahrens konnte sich unser Büro den Auftrag für die Tragwerksplanung sichern. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit allen Planungsbeteiligten.

Neuer Auftrag: Aufstockung Wohnanlage Alzeyer Straße in München

Die Wohnbaugesellschaft VONOVIA stockt die aus 4 Gebäuden mit aktuell 5 Vollgeschoßen bestehende Wohnanlage in der Alzeyer Straße um ein Geschoss auf. Die Aufstockung soll in Holzbauweise erfolgen. Außerdem werden einige Modernisierungsmaßnahmen im Bestand umgesetzt, unter anderem um die steigenden Anforderungen des Brandschutzes zu erfüllen. Für dieses spannende Projekt erbringt unser Büro die Leistungen der Tragwerksplanung, des Wärmschutzes sowie des vorbeugenden Brandschutzes.

Entwurf: Schankula Architekten

Aktuell in der Bauphase: Neubau Wohnanlage WA 15 Ost Prinz Eugen Park

Die Wohnanlage im Baufeld 15 Ost besteht aus zwei Punkthäusern in Gebäudeklasse 4 und einem Atriumhaus der Gebäudeklasse 3 sowie einer Tiefgarage. Die Häuser werden weitgehend in Holzbauweise errichtet und verfügen über einen Stahlbetontreppenhauskern. Die Deckenkonstruktion besteht aus Brettsperrholz mit Sichtoberfläche, die Außenwände werden als Holzrahmenelemente ausgeführt. Alle Gebäude entstehen im KfW55 Standard.

Ein Zeitraffervideo zeigt das Aufstellen der vorfertigten Holzbauelemente auf der Baustelle. Die vorgefertigten Elemente werden inklusive Fenster im Werk gefertigt und direkt auf der Baustelle aufgestellt, was sich sehr positiv auf die Terminplanung und die Qualiät auswirkt.

 

 

 

 

Baubeginn: Wohnanlage mit Tiefgarage im Prinz-Eugen-Park in München (WA 15)

Die Gemeinsam Grösser II Baugemeinschaft kommt ihrem neuen Wohntraum im Prinz-Eugen-Park einen Schritt näher. Die Wohnanlage im Baufeld 15 besteht aus 2 Punkthäusern in Gebäudeklasse vier und einem Atriumhaus der Gebäudeklasse 3. Die Häuser werden in Holzbauweise errichtet und verfügen über einen Stahlbetontreppenhauskern. Die Deckenkonstruktion besteht aus Brettsperrholz mit Sichtoberfläche, die Außenwände werden als Holzrahmenelemente ausgeführt. Alle Gebäude entstehen im KfW55 Standard. Unser Büro erbringt für dieses spannende Bauprojekt die Leistungen der Tragwerksplanung sowie des Brand- und Wärmeschutzes. Die Fertigstellung des Rohbaus ist für Sommer 2019 und der Einzug zum Jahreswechsel 2019/2020 geplant.

Auftrag: Neubau Seniorenzentrum und Wohnpark Sonnenfeld der AWO in Freilassing

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) plant in Freilassing im Sonnenfeld den Neubau eines Seniorenzentrums mit Wohneinheiten für betreutes Wohnen. Das ca. 9500 m² (BGF) große Zentrum soll in Massivbauweise (Mauerwerk und Stahlbeton) und unter Einsatz von Halbfertigteilen bei den Decken realisiert werden. Der fünfgeschossige, unterkellerte Neubau wird außerdem im KfW 55 Standard ausgeführt. Für dieses Projekt erbringen wir die Leistung der Tragwerksplanung und freuen uns auf eine spannende Planungsaufgabe.

richtfest-gemeinsam-größer-domagkstrasse

Richtfest der „Gemeinsam größer“ Wohnanlage in der Domagkstraße

Am 12. Juni 2015 wurde das Richtfest der Wohnanlange der Gemeinsam größer Baugemeinschaft am Domagkpark gefeiert. Nach dem Entwurf der agmm Architekten + Stadtplaner, München entstehen hier zwei Wohnhäuser mit insgesamt 26 Wohneinheiten und Tiefgarage. Die Wohnanlage wurde von uns in Hybridbauweise, d.h. in Stahlbeton mit einer vorgehängten Holzfassade geplant. Neben der Tragwerksplanung haben wir bei diesem Bauvorhaben auch den EnEV Nachweis erstellt, da es sich hierbei um einen energieeffizientem Wohnungsbau (KfW 40 Standard) handelt.

richtfest-gemeinsam-größer-domagkstrasse