Richtfest Neubau Grundschule mit 3-fach Sporthalle in Karlsfeld

Nur ein Jahr nach dem Spatenstich konnte das Richtfest für die neue Grundschule in Karlsfeld gefeiert werden. Nach dem Entwurf der h4a Gessert + Randecker Architekten entsteht hier eine moderne zweigeschossige Schule, welche sich kammartig in drei Häuser aufgliedert, nach dem sogenannten Lernhaussystem mit 4 offenen Lernclustern. Im zentralen Haus sind Foyer, Mensa und Mehrzweckbereich mit direktem Außenraumbezug angeordnet. Das Gebäude ist dabei als Stahlbetonskelettbau mit Spannweiten bis zu 20m auf Stahlbetonstützen geplant.

Wir danken allen Planungsbeteiligten für die tolle Zusammenarbeit.

Richtfest Neubau Kinderkrippe mit Bedienstetenwohnungen in Neufahrn

In Neufahrn wurde im Keltenweg ein tolles Richtfest für die neue Kinderkrippe gefeiert. Neben der Krippe, in welcher vier Gruppen betreut werden können, entstehen hier nach dem Entwurf von Büro 4 Wagner + Partner Architekten auch zehn Bedienstetenwohnungen. Mit dem entstehenden Wohnangebot soll ein zusätzlicher Anreiz bei der Personalsuche geschaffen werden. Die Holzbauweise trägt dabei zusätzlich zur Wohnqualität bei. Der Neubau besteht insgesamt aus 3 Geschoßen und erhält im Erdgeschoss ein aufgelöstes Tragwerk. Die Außenwände wurden als Holztafelwände konstruiert, um den Wärmeschutzanforderungen gerecht zu werden. Die Innenwände bestehen aus Brettsperrholz, die Pfetten-Dachkonstruktion aus Brettsperrholzplatten mit hochgehängtem Laubengang.

Mehr zu diesem schönen Projekt, für das unser Büro neben der Tragwerksplanung auch den Brand- und Wärmeschutz erbringt, finden Sie hier und hier.

Richtfest Neubau AWO Zentrum in Freilassing

Am 08. August waren wir zum feierlichen Richtfest in Freilassing eingeladen. Dort entsteht nach einem Entwurf der Höss Amberg + Partner Architekten aus München ein neues AWO Zentrum. Auf vier Etagen werden zukunfünftig ca. 130 pflegebürftige Menschen stationär betreut werden. Im Mitteltrakt sind zudem Wohn- und Gemeinschaftsbereiche vorgesehen, die über alle Etagen in offener Verbindung stehen. Der Neubau wird in Massivbauweise ausgeführt und sieht tragenden Wände und Stützen in Stahlbeton und Mauerwerk sowie die Decken in Stahlbetonweise vor.

Richftest TH Ismaning

Richtfest Neubau 4-fach Sporthalle in Ismaning

Neun Monate nach dem Spatenstich konnte am 04.04.19 in Ismaning Richtfest für den Neubau der 4-fach Sporthalle in Mischbauweise gefeiert werden. In der Halle mit ausfahrbarer Tribüne sollen ab Ende des Jahres auch die Schüler des neu eröffneten Gymnasiums sporteln. Der Satteldachbinder und die Nebenträger der Dachkonstruktion sind in Brettschichtholz ausgeführt, die übrige Konstruktion wird in Stahlbetonbauweise mit Flachdecken umgesetzt. Die Fertigstellung der Frei- und Außenflächen ist für November 2020 geplant.

Neuer Auftrag: Neubau Grundschule Nordwest in Landshut

Die Stadt Landshut plant an der Parkstraße den Neubau einer 4-zügigen Grundschule mit Hort, Sporthalle und Freisportanlagen. Um den aktuellen Anforderungen gerecht zu werden, soll das Lernhauskonzept und ein Ganztagesbereich mit Lernateliers umgesetzt werden. Das Büro Krucker mit Studio Leuschner haben dafür einen interessanten Entwurf vorgelegt. Im Rahmen einer Verhandlung nach VgV erhielt unser Büro den Zuschlag für die Tragwerksplanung.

Wir freuen uns auf die spannende Planungsaufgabe und die Zusammenarbeit mit allen Planungsbeteiligten.

Rendering: Büro Krucker und Studio Leuschner

Richtfest Erweiterung Theresengrundschule in Germering

Am 23.01.19 konnte in Germering auf dem Gelände der Theresengrundschule und der Wittelsbacher Mittelschule das Richtfest für den Erweiterungsneubau in Stahlbeton-Skelettbauweise der Grundschule gefeiert werden. Die dort geplante Komplettmaßnahme sieht daneben die Generalsanierung und Erweiterung der Mittelschule vor. Als Ausweichsquartier während der Sanierung steht als nächstes der Bau einer Betreuungsbrücke auf dem Plan. Die Fertigstellung des gesamten Schulzentrums ist für Ende 2022 geplant.

Wir freuen uns, die erfolgreiche Zusammenarbeit in diesem Projekt weiterzuführen.

Neuer Auftrag: Neubau Bildungszentrum West in Ludwigsbug

Gemeinsam mit h4a Gessert + Randecker Architekten, Glück Landschaftsarchitekten sowie der Ingenieurgesellschaft Wetzstein können wir uns als Generalplaner über einen ganz besonderen Auftrag in Ludwigsburg freuen. Auf dem Gelände des Bildungszentrum West entstehen zwei Schulen, Abendrealschule, VHS, eine Bibliothek sowie eine multifunktionale Mensa und Ganztagsbetreuung in drei neuen Gebäuden. Und das alles soll bei laufendem Schulbetrieb ausgeführt werden. Mit einem ausgeklügelten Umzugssystem wird verhindert, dass Container aufgestellt werden. Alle Gebäude sollen auf vier Stockwerken in sogenannter Holzhybridbauweise entstehen und auch die Fassade ist in Holz vorgesehen. Unser Büro wird für dieses anspruchsvolle Projekt die Tragwerksplanung erbringen.

Wir freuen uns auf die spannende Planungsaufgabe und die Zusammenarbeit mit allen Planungsbeteiligten.

Rendering und Modell: h4a Gessert + Randecker

Aktuell in der Bauphase: Neubau Wohnanlage WA 15 Ost Prinz Eugen Park

Die Wohnanlage im Baufeld 15 Ost besteht aus zwei Punkthäusern in Gebäudeklasse 4 und einem Atriumhaus der Gebäudeklasse 3 sowie einer Tiefgarage. Die Häuser werden weitgehend in Holzbauweise errichtet und verfügen über einen Stahlbetontreppenhauskern. Die Deckenkonstruktion besteht aus Brettsperrholz mit Sichtoberfläche, die Außenwände werden als Holzrahmenelemente ausgeführt. Alle Gebäude entstehen im KfW55 Standard.

Ein Zeitraffervideo zeigt das Aufstellen der vorfertigten Holzbauelemente auf der Baustelle. Die vorgefertigten Elemente werden inklusive Fenster im Werk gefertigt und direkt auf der Baustelle aufgestellt, was sich sehr positiv auf die Terminplanung und die Qualiät auswirkt.

 

 

 

 

Richtfest des Schulzentrums in Odelzhausen

Am 18.10.18 wurde für die beiden Bauabschnitte des neuen Schulzentrums in ODelzhausen ein gemeinsames Richtfest gefeiert.

Unser Büro erbringt für beide Bauabschnitte die Leistungen des vorbeugenden Brandschutzes sowie für den ersten Bauabschnitt (Grundschule) zusätzlich die Tragwerksplanung. Bei der Grundschule handelt es sich um die deutschlandweit einzige Schule in einem viergeschossigen Holzbau. Aufgrund der Gebäudeeigenlast werden spezielle Holz-leicht-betonverbunddecken als Fertigteile ausgeführt. Diese lagern Innen auf Massivholzwänden und Außen auf deckengleichen Unterzügen, welche wiederum auf Stützen liegen. Bei dem Schulgeäbude mit offenem Lernhauskonzept läuft gerade der Innenausbau.

Wir bedanken uns bei allen Planungsbeteiligten für die gute Zusammenarbeit.

Eröffnung des Grünen Zentrums in Kaufbeuren

Am 07.10.18 feierte das neue Grüne Zentrum in Kaufbeuren mit einem Tag der offenen Tür seine Eröffnung. In den beiden 3- bzw. 2-geschossigen Gebäuden, welche im Erdgeschoss durch einen Zwischenbau verbunden sind, finden nun das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren (AELF), die Staatliche Technikerschule für Ernährungs- und Versorgungsmanagement sowie der Maschinenring und der Bayerische Bauernverband ihre neue Heimat.

Beide Gebäude wurden in Holzbauweise errichtet und erhielten Decken in Holz-Beton-Verbundbauweise für eine maximale Raumflexibilität. Die Aussteifung erfolgte über Brettsperrholz-Innenwände, die Flurdecken bestehen aus Stahlbeton-Fertigelementen.

Unser Büro erbrachte in diesem Projekt die Leistung der Tragwerksplanung. Wir bedanken uns bei allen Planungsbeteiligten für die gute Zusammenarbeit.