Spatenstich für eine besondere Grundschule

Bei schönstem Wetter erfolgte der Spatenstich für die Grundschule Nordwest in Landshut durch Oberbürgermeister Alexander Putz.

Zwei zylindrische Baukörper in Massivbauweise werden künftig eine 4-zügige Grundschule, einen Hort mit Ganztagesbetreuung für bis zu 400 Kindern sowie eine Mensa beherbergen.

Vervollständigt wird der Campus durch eine Sporthalle. Die Kosten des Gesamtprojekts belaufen sich auf voraussichtlich rund 37 Millionen Euro.

Aufgrund der Beschaffenheit des Baugrunds, wird die Gründung des Gebäudes mittels 13 Meter tiefen Bohrpfählen erstellt. Bei der Planung des Tragwerks waren große Spannweiten gefordert, um den Erfordernissen des Lernhauskonzept zu genügen. Ein maximal flexibles Raumangebot soll im Modell der kooperativen Ganztagesbetreuung den Unterricht in drei Lernclustern ermöglichen. Die Eröffnung der Grundschule ist zum Schuljahresbeginn 2025 geplant.

Der Entwurf dieses außergewöhnlichen Schulgebäudes stammt von Studio Leuschner Architekten GmbH, München, wir haben für dieses spannende Projekt die Tragwerksplanung erbracht.

 

Visualisierungen und Foto mit freundlicher Genehmigung des Studio Leuschner

 

Neuer Auftrag: Neubau Studentenwohnanlage in Passau

Wir freuen uns über den neuen Auftrag die Tragwerksplanung und den vorbeugenden Brandschutz  für den Neubau der Studentenwohnanlage an der Leonhard-Paminger-Straße in Passau zu erbringen.

Geplant sind 5-geschossige Einzelkuben in Holz-Hybrid-Bauweise, errichtet aus nachhaltigen Materialien, die möglichst vollständig rückbaubar ausgeführt werden sollen. Die Kuben werden versetzt angeordnet und bilden so den Charakter eines Dorfes ab. Die Erschließung erfolgt über einen laubengangartigen Steg.

Durch geringe Spannweiten und gleichbleibende Ausrichtung der tragenden Wände ist die Konstruktion besonders flexibel und wirtschaftlich.

Der Entwurf stammt von dem Architekturbüro h4a Gessert + Randecker Generalplaner GmbH, wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit allen Planungsbeteiligten!