Unser Büro auf der digitalen IKORO 2021

Die Veranstalter der IKORO ermöglichen die Messe dieses Jahr erneut in digitaler Form und wir sind gerne dabei!

Am 5. und 6. Mai stehen unsere Mitarbeiter interessierten Studenten und Berufsanfängern für Fragen zu unserem Ingenieurbüro im Chat oder per Video-Talk zur Verfügung und erläutern gerne die Möglichkeiten, Teil unseres Teams zu werden.

Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Interessierte und Studierende auf der Internetpräsenz der IKORO

Aktuelle Stellenausschreibungen unseres Büros finden Sie auch immer hier auf unserer Website.

Auszeichnung: Neubau Schulzentrum Odelzhausen gewinnt Wettbewerb HolzbauPlus

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung des Schulzentrums Odelzhausen in der Rubrik Öffentliche Bauten/Neubau und gratulieren den SCHANKULA Architekten!

Das Gebäude ist bundesweit das erste viergeschossige Schulgebäude in Holzbauweise. Aus Gründen des Brandschutzes (GK 5) wurde für die Dämmung Mineralwolle verwendet.

Bereits zum fünften Mal wurde der Wettbewerb HolzbauPlus durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ausgelobt. Der bundesweite Wettbewerb zeichnet individuelle und wegweisende Lösungen für eine besonders ressourceneffiziente und nachhaltige Bauweise aus.

Eine unabhängige Jury wählte unter dem Vorsitz des Architekten Frank Lattke aus den insgesamt 198 eingereichten Projekten die Preisträger aus.

https://www.bmel.de/DE/Home/home_node.html

https://www.schankula.com/index.php

Es geht los: Baubeginn am Elisabethmarkt

Zeit für Veränderung: der seit 1903 bestehende Markt am Elisabethplatz, neben dem Viktualienmarkt einer der vier ständigen Lebensmittelmärkte der Stadt München, wird saniert.

Um den fortwährenden Betrieb der ansässigen Händlerinnen und Händler dieses alteingesessenen Marktes zu gewährleisten, wurden die alten Marktgebäude im vergangenen Jahr abgerissen und für die Zeit der Restrukturierung ein Interimsmarkt, bestehend aus 15 Verkaufsmodulen und 21 Lagermodulen in Holzbauweise, errichtet.

Nachdem der Interimsmarkt am Elisabethplatz seit August 2020 in Betrieb ist, freuen wir uns sehr, dass es nun losgeht und die Bauarbeiten am eigentlichen Markt beginnen!

Wir sind im Rahmen der Restrukturierung des ständigen Marktes am Elisabethplatz, sowohl für den Interimsmarkt als auch für den Neubau der Marktstände sowie für die 2-geschossige Tiefgarage mit der Tragwerksplanung sowie für den Brand- und Wärmeschutz beauftragt.

 

Darüber hinaus freuen wir uns sehr über die Anerkennung für den Entwurf des temporären Elisabethmarktes seitens des Bundes Deutscher Architekten Bayern.

Der Kreisverband München-Oberbayern hat erstmalig in diesem Jahr den Architekturpreis „Über Oberbayern“ vergeben. Mit dem Preis würdigt der BDA kleine, feine Projekte, die örtlich verwurzelt sind und die regionalen Qualitäten von Baukultur erleb- und sichtbar machen.

Wir gratulieren bogevischs buero architekten & stadtplaner GmbH in München zu der Auszeichnung!

 

Time for change: for the market on Elisabethplatz, which has existed since 1903, next to the Viktualienmarkt one of the four permanent food markets in the city of Munich.

After the interim market on Elisabethplatz has been in operation since August 2020, we are very pleased that it is now starting and that the construction work on the actual market will begin!

As part of the restructuring of the permanent market on Elisabethplatz, we are responsible for the interim market as well as for the new construction of the market stalls and for the 2-storey underground car park for structural planning as well as for fire and thermal insulation.