Auftrag: Restrukturierung Markt am Elisabethplatz mit TG in München

Auf Basis einer Machbarkeitsstudie wird der Markt am Elisabethplatz vollständig neu in errichtet. Der Neubau des Marktes in Holzbau- und Massivbauweise sieht eine mindestens eingeschossige Tiefgarage vor, welche sich der Markt eventuell mit dem an der südlichen Grenze zum Markt neu entstehenden Wohnbauprojekt teilen kann. Dazu sind im Verlauf des Projektes einige Variantenuntersuchungen notwendig. Während der Bauzeit wird ein Interimsmarkt errichtet, um den fortwährenden Betrieb der ansässigen Händlerinnen und Händler zu gewährleisten – dafür sind Modulholzbauten vorgesehen. Wir erbringen sowohl für den Interimsmarkt als auch für den Neubau die Tragwerksplanung.

Wir freuen uns auf eine spannende Planungsaufgabe und die Zusammenarbeit mit allen Planungsbeteiligten.

Entwürfe: bogevischs Büro Architekten + Stadtplaner, München

Update: Fertigstellung und Nutzerübergabe im Projekt Neubau Pater-Rupert-Mayer Schulzentrum in Pullach

Am 5. Oktober weihte Kardinal Reinhard Marx das neue Pater-Rupert-Mayer Schulzentrum feierlich ein. Der Neubau, welchen eine KiTa, Kindergarten und Grundschule umfasst, wurde in Holzbauweise geplant und mit vorgefertigten Holz-Beton-Verbunddecken mit integrierten Akustikpanelen und Wänden in Holzrahmenbauweise umgesetzt. Dadurch konnte auch die geforderte hohe Raumflexibilität umgesetzt werden.

 

 

Wir bedanken uns bei allen Planungsbeteiligten für die gute Zusammenarbeit.